04137 - 81 37 611
0 items - 0,00 

Your shopping cart is empty

Why not add some items in our Shop
Home /

Ratgeber

Faszienrolle kaufen

Ein kleiner Ratgeber über Faszien, das perfekte Training und ein paar Übungen.

Gezielt Verspannungen aus dem Weg gehen…

Die Selbstmassage als Weg der Befreigung:
• verklebte Faszien und verspannte Muskeln werden wieder weich und beweglicher
• das Leistungsvermögen und die Elastizität der Muskulatur wird gesteigert
• die Dehnfähigkeit wird optimiert, die Durchblutung gesteigert und der Stoffwechsel angeregt

Faszien- oder Bindegewebsmassagen zur Schmerzlinderung und Verbesserung des physischen Wohlbefindens haben sich schon lange in der Physiotherapie bewährt. Auch als leistungssteigernde Ergänzung zum Kraft- und Ausdauertraining im Leistungssport wird immer öfter ein gezieltes Faszientraining angewandt. Auch im Alltag nutzen viele Menschen die regelmäßige Selbstmassage mit der Faszienrolle, um jederzeit fit und beweglich zu sein.

Mit den hier im Shop erhältlichen Faszienrollen und Faszienbällen, können Sie die Anwendung der myofaszialen Entspannung ohne großen Aufwand selbst durchführen.

Weshalb Faszienrollen?


Allein durch die myofaszialen Selbstmassage können Sie:
• Elastizität und Leistungsvermögen der Muskulatur spürbar steigern und erhalten
• Haltungsschäden entgegenwirken
• Verklebungen in den Faszien (Bindegewebe) lösen
• Fehlbelastungen effektiv regulieren
• Überlastungsschäden im Sport vermeiden
• gezielt Muskeln regenerieren
• Durchblutung steigern
• Triggerzonen bei Verspannungen behandeln

Fazit: Durch Selbstmassage mit der Faszienrolle erreichen Sie mit geringem Aufwand mehr Fitness und körperliches Wohlbefinden.

Wie wirkt das Faszientraining?

Untrainierte Faszien sind verklebt, ungleichmäßig und unelastisch. Trainierte dagegen werden gleichmäßig locker, strukturiert und elastisch. Massage und Self-Myofascial-Release-Techniken (SMR) mit der Faszienrolle, verbessern grundsätzlich die interne Struktur der Faszien und damit die Leistungsfähigkeit und Flexibilität der Muskulatur. Regelmäßige Übungen lösen Verklebungen im Bindegewebe, fördern die Durchblutung und den Abtransport von Stoffwechselprodukten und steigern dadurch die Elastizität der Faszien auf einfache und effektive Weise. Zudem kann die Faszienrolle zusätzlich für Gleichgewichts- und Kräftigungsübungen gebraucht werden.

Aktive Regenerationprinzipien
Faszienrollen funktionieren nach dem Prinzip der aktiven Regeneration - Bewegung und Druck der Selbstmassage lösen Muskelverspannungen und Verklebungen im Bindegewebe, steigern die Durchblutung und machen so Muskeln und Bindegewebe widerstandsfähig gegen Belastungen. Die Regenerationsfähigkeit wird verbessert - durch Ihre Aktivität. Daher ist eine Faszienrolle auch das perfekte Aufwärmgerät vor dem Sport. Nach dem Sport dient sie der Muskelentspannung und kurbelt die Abführung von Stoffwechsel-Abbauprodukten an. Das kann auch einen Muskelkater verhindern oder spürbar reduzieren. Auch im Alltag macht sich der positive Effekt einer Selbstmassage mit der Faszienrolle sofort bemerkbar.

Ratgeber bei Faszienrolle.kaufen

Wer profitiert von der Selbstmassage mit der Faszienrolle?

Die vielen positiven Auswirkungen eines Faszien - Rollouts kann jeder herbeiführen, der sein Wohlbefinden optimieren und seine Leistungsfähigkeit verbessern möchte und dafür ein simples und flexibles Tool zur aktiven Regeneration sucht. Ob im Alltag, beim Sport oder im therapeutischen Bereich. Die zahlreichen Übungsmöglichkeiten und vielfältigen Produktvarianten lassen keine Wünsche offen - jeder findet sofort seinen persönlichen Einstieg in die wohltuende und entspannende Wirkung der Selbstmassage mit der Faszienrolle. Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden oder Schwangeren raten wir, vorab Rücksprache mit ihrem Arzt oder Physiotherapeuten zu halten, bevor Sie die Rollen einsetzen.
Faszienrolle.kaufen

Gebrauch beim Sport

Verletzungsprävention und Leistungssteigerung durch die Faszienrolle.
Prinzipiell profitieren alle Sportler, Athleten und Aktiven von der Selbstmassage mit Faszienrollen. Alle Sportler, die ständig bestimmte Muskelgruppen mit einer enormen Wiederholungszahl beanspruchen und dadurch andere Bereiche nur vermindert trainieren, können besonders davon profitieren, z.B. Ausdauersportler wie Läufer, Langläufer oder Triathleten.
Vorteile der Faszienrolle für Sportler
• Verspannungen und Verklebungen werden im Bindegewebe abgebaut
• Durchblutung wird angeregt
• Stoffwechsel-Abbauprodukte können schneller abtransportiert werden
• Muskulatur bleibt flexibel
• neben der Massagefunktion wird auch die stabilisierende Muskulatur trainiert
• Entspannung, Dehnung und Schmerzreduktion für spezielle Muskelgruppen
Wann nutzen Sportler die Faszienrolle am Besten?
• vor dem Sport zum Aufwärmen
• nach dem Sport zum Abwärmen
• nach dem Training und im Alltag zur Entspannung
• während der Regenerationsphasen zwischen den Trainingseinheiten

Verwendung im Alltag

Vorbeugung von Alltagsbeschwerden und Entspannung durch simple Selbstmassage
Für eine hohe Lebensqualität sind physische und psychische Beweglichkeit essentiell. Ein Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung führt langfristig und gesund zum Erfolg - im Geiste sowie im Körper. Unser Alltag ist durch Stress und Anspannung geprägt und verhindert Entspannung und vor allem die Wahrnehmung dieser Entspannung. Die Faszienrolle wurde konzipiert, um Ihnen dabei zu helfen, mit geringem Aufwand und in kurzer Zeit viele gesundheitliche Kriterien gleichzeitig abzudecken:
• einfache Selbstmassage mit der Faszienrolle und das zu jeder Zeit
• verspanntes und verklebtes Bindegewebe löst sich und wird dadurch wieder flexibel und belastbar
• die Rumpfmuskulatur wird durch die Haltespannung während der Übungen parallel trainiert
• das Körpergefühl wird durch die Massageübungen verbessert
• der Entspannungs- und Durchblutungseffekt steigert Ihr Energiepotential und setzt dadurch Kreativität frei
• die Übungen helfen stressbedingte Verspannungen bei der Arbeit im Büro oder Haushalt vorzubeugen
Anwendung im Alltag
faszienrollen-ratgeber-Anwendung-Therapie

Anwendung in der Therapie

Therapie-Begleitung durch myofasziale Selbstmassage
Die Folgen unseres bewegungsarmen Alltages sind Verklebungen und unangenehme Verspannungen von Bindegewebe und Faszien. Daraus resultiert oft eine eingeschränkte Beweglichkeit des ganzen Körpers, die zu kompensatorischen Bewegungsabläufen und Überbeanspruchung führt. Schmerzhafte Entzündungen sind dann die Folgen, die durch eine lokal gesteigerte Durchblutung verhindert, vermindert oder zumindest therapiert werden können. Der beste Schutz ist hier ein aktives, gut durchblutetes und flexibles Bindegewebe. Dies erreicht man durch regelmäßige Anwendung der Faszienrolle.
• Faszienrollen bieten eine einfache und alltagstaugliche Lösung, das Bindegewebe regelmäßig zu stimulieren
• ideal zum Abschluss einer aktiven Trainings- oder Therapiestunde
• bietet Patienten ohne großen Aufwand die Möglichkeit zur Selbsthilfe
• Therapeuten können die Faszienrolle begleitend einsetzen
• die Therapie können Patienten mit der Selbstmassage eigenständig fortführen
Tipp: Um der individuellen Wahrnehmung der Massageintensität gerecht zu werden, erhalten Sie hier im Shop Faszienrollen in unterschiedlichen Härtegraden. Beispielsweise hat die blackroll-orange MED eine um 20% reduzierte Härte im Vergleich zur Standard Faszienrolle des selben Herstellers. Diese medizinische Faszienrolle fühlt sich bei der Massage spürbar sanfter an und wird besonders gern im therapeutischen Bereich eingesetzt. Menschen mit einem höheren Schmerzempfinden empfehlen wir ebenfalls diese Faszienrolle.

Was sind Faszien?

Unser körperweites Bindegewebsnetzwerk bezeichnet man als Faszien. Es umhüllt jegliche Muskeln und Organe und verbindet sie miteinander. Das Geflecht aus faserigen, milchig-weißen Häuten und Strängen gibt unserem Körper seine Form und hält ihn beweglich. Die Faszien ziehen sich so durch den gesamten Körper und gehen nahtlos in Sehnen und Bänder über.
Bei jungen aktiven Menschen sind Struktur und Elastizität des Bindegewebes noch vollkommen. Durch monotone Belastungen, fortschreitendem Alter, physische Traumata oder psychischen Stress verfilzen und verkleben die feinen Fasernetze. Anhaltende Verhärtungen und Verkürzungen der Faszien vermindern den Bewegungsspielraum der Muskulatur und der Gelenke. Schmerzen sind dann oft das Resultat.

Aufgaben der Faszien
Aktuelle Forschungsergebnisse belegen, dass Faszien außer ihrer strukturellen Funktion noch weitere essentielle Aufgaben und Eigenschaften haben:
• das Fasziennetz ist mit zahlreichen Nervenendigungen, Bewegungs- und Schmerzrezeptoren durchsetzt
• fasziales Bindegewebe ist daher auch ein zentrales Sinnesorgan für die Körperwahrnehmung (Propriozeption)
• unter Stress ziehen sich Faszien zusammen und können so Verspannungen auslösen bzw. verschlimmern
• sie übernehmen zudem Stützarbeit für Muskeln, die nur statisch beansprucht werden, z.B. durch langes Sitzen, indem sie sich versteifen und verfilzen - sie verlieren also ihre Elastizität, wenn sie nicht trainiert werden
• Faszien sind für die Kraftübertragung von Muskel zu Muskel zuständig
• sie können sich selbstständig zusammenziehen, Energie speichern und z.B. in Form von Sprungkraft wieder freigeben
• Beweglichkeit und Kraft des Körpers hängen schlichtweg mit der Elastizität und Gleitfähigkeit des Bindegewebes zusammen

Fazit: Faszien haben bedeutenden Einfluss auf unser physisches und psychisches Wohlbefinden sowie unsere Leistungsfähigkeit und Beweglichkeit. Unterstützen Sie Ihre Faszien - durch aktive Regeneration mit der Faszienrolle.

Übungen mit der Faszienrolle

Mit den hier im Shop erhältlichen Selbstmassagerollen, Faszienbällen und Faszienanleitungen können Sie mit leicht erlernbaren Übungen alle wichtigen Muskelgruppen des Körpers massieren und damit aktivieren. Ob sie eher großflächig oder punktuell massieren, hängt auch von der Übung, vor allem aber vom verwendeten Produkt ab. Die kleinen Faszienbälle und Faszienrollen sind eher punktuell und gehen mehr ins Detail. Mit den großen Standardrollen können sie größere Muskelgruppen stimulieren. Viele Übungen werden im Liegen oder im Stehen an der Wand ausgeführt - manche sind sportlicher, andere für jedermann leicht umzusetzen, ganz nach dem persönlichen Empfinden. Hinzu kommen Übungen im Sitzen und auch am Tisch. Diese Übungen sind besonders geeignet für die schnelle Selbstmassage zwischendurch, z.B. im Büro.
faszien training übungen bei Faszienrolle kaufen

Faszienübung bei Laufbeschwerden

Welche Rolle für was?

Hilfe bei Kopfschmerzen

Das Tempo

Fitnessprogramm

Entspannung

Lauftraining

Im Büro - Teil 1

Im Büro - Teil 2

Für den Bauch